Bürgerbegehrens „Erhalt beider Kindergärten der Gemeinde Alesheim“

Das Verwaltungsgericht Ansbach hat mit beigefügtem Beschluss vom 01.07.2020 den Eilantrag der Vertreter des Bürgerbegehrens „Erhalt beider Kindergärten der Gemeinde Alesheim“ abgewiesen.

Dies ist noch keine Entscheidung in der Hauptsache.

Die von den drei Richtern gemachten Aussagen bestätigen jedoch die vom Gemeinderat getroffene Entscheidung, dass Bürgerbegehren in der vorliegenden Form als unzulässig abzulehnen.

Beschluss Verwaltungsgericht

 

 

Information zum Behördenbesuch bei der Verwaltungsgemeinschaft Altmühltal

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Besucherverkehr bei der
Verwaltungsgemeinschaft Altmühltal nahezu ausgesetzt werden.
Seit 04. Mai 2020 ist es nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung
wieder möglich, die einzelnen Ämter für die Bearbeitung von dringenden
Angelegenheiten persönlich aufzusuchen.
Die Aufarbeitung von Fällen, die durch die starken Einschränkungen des
Publikumsverkehrs zwangsläufig liegen geblieben sind, wird sich noch bis
Mitte Juli hinziehen.
Um Ihnen längere Wartezeiten bei der Erledigung Ihrer Angelegenheiten
zu ersparen, empfehlen wir dringend eine vorherige telefonische
Terminvereinbarung unter der Rufnummer 09146/942 940.
Als Teil unserer internen Sicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung der
Ausbreitung des Corona-Virus ist es erforderlich, dass Sie ein
entsprechendes Formular ausfüllen.
Dieses wird Ihnen vor Ihrem Besuch ausgehändigt.
Das Tragen eines Mundschutzes ist für Besucher Pflicht. Ebenso können
die vorgehaltenen Desinfektionsmittel genutzt werden.
Zum persönlichen Schutz sollten Sie den bekannten Mindestabstand von
1,50 Meter zur nächsten Person beachten.


Meinheim, 23. Juni 2020


Verwaltungsgemeinschaft Altmühltal
Peter Knoll
Geschäftsstellenleiter

Bekanntmachung der Gemeinde Alesheim

Wichtiger Hinweis der VGem Altmühltal zum Behörden-gang aufgrund des Corona Virus

Die Verwaltungsgemeinschaft Altmühltal öffnet wieder – mit Auflagen
Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Besucherverkehr bei der Verwaltungsgemeinschaft Altmühltal nahezu ausgesetzt werden.
Ab Montag, den 04. Mai stehen die Mitarbeiter der Verwaltung wieder persönlich für die Bearbeitung von dringenden Angelegenheiten zur Verfügung. Insbesondere handelt es sich hier um das Einwohnermeldeamt, Standesamt, Passamt, Bauamt und die Gemeindekasse.
Nachdem die Ausgangsbeschränkungen weiterhin Bestand haben, wird der Zutritt nur in dringenden Fällen mit Mundschutz und nach vorheriger Terminvereinbarung unter der Rufnummer 09146/942 940 gewährt. Die Eingangstüre wird weiterhin verschlossen bleiben. Wer vor Ort ist, sollte an der Tür klingeln.
Zum persönlichen Schutz sollten die Besucher den bekannten Mindestabstand von 1,50 Meter zur nächsten Person beachten und die im Eingangsbereich angebrachten Möglichkeiten zur Handdesinfektion nutzen.
Bitte beachten Sie auch die Hinweise auf der Internetseite der VGem Altmühltal www.vgem-altmuehltal.de


Meinheim, 30. April 2020


Manfred Schuster
1. Bürgermeister